Ausbildung und duales Studium

… vom einfachen Bedienen, Reinigen und Warten von Produktionsanlagen zum verantwortungsvollen Steuern und Überwachen unserer innovativen Technologien.
Sie messen Resultate unseres modernen Produktionsprozesses, analysieren die Abweichungen und korrigieren die Ursachen.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Anforderungen: mind. guter Realschulabschluss, gute Kenntnisse in Mathematik und Chemie, handwerkliches Geschick, technisches Interesse

… montieren nicht nur technische Anlagen, Systeme und elektrische Baugruppen, nehmen diese in Betrieb und halten sie instand, sondern programmieren technisch anspruchsvolle Steuereinheiten nach speziellen Anforderungen und weisen Bediener kompetent ein.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Anforderungen: mind. guter Realschulabschluss, gute Kenntnisse in Mathematik und Technik, handwerkliches Geschick, technisches Interesse

… koordinieren nicht nur Lagerprozesse und arbeiten verantwortungsbewusst an modernen Abpacklinien, sie sichern durch umsichtiges Qualitäts-und Lagermanagement den hohen qualitativen Anspruch unserer internationalen Kunden.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Anforderungen: mind. guter Realschulabschluss, gute Kenntnisse in Mathematik und Deutsch, gute Englischkenntnisse, gute EDV-Kenntnisse

Im dualen Studium

… studieren im Wechselspiel von Theorie- und Praxisphasen!

… die Kombination aus Theorie und Praxis ermöglicht, eine Brücke zwischen Berufsausbildung und akademischer Bildung zu schlagen. Der Betriebswirt ist eine höherwertige kaufmännische Qualifikation. Sie bearbeiten kaufmännische oder betriebswirtschaftliche Aufgabenstellungen in Unternehmensbereichen wie Marketing, Personal, Controlling, Rechnungswesen und Steuerwesen. Dadurch ist der Betriebswirt bestens auf die Aufgaben in der mittleren Führungsebene vorbereitet.

Zulassungsvoraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife

Studienzeit: 5 Semester – Beginn jährlich im Oktober

Kooperationspartner: BBZ Wittenberge

… die Verbindung von Hochschulstudium und strukturierten Praxisphasen garantiert eine optimale Verzahnung von theoretischem Wissen und praktischer Anwendung. Die Einsatzbereiche für Elektroingenieure sind sehr vielfältig. Die Aufgaben sind beispielsweise die Projektierung und Entwicklung steuerungstechnischer Anlagen, die Modernisierung und Automatisierung technologischer Prozesse, sowie die Hard- und Softwareentwicklung.

Zulassungsvoraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife

Regelstudienzeit: 6 bis 9 Semester (je nach Hochschule)

(mögliche) Partner: Hochschule Magdeburg – Stendal, Hochschule Wismar