Kartoffelstärke – universeller Baustein des Lebens

Die Mannigfaltigkeit der funktionalen, physikalischen und chemischen Eigenschaften der Kartoffelstärke wird bereits seit Generationen als universeller Baustein des Lebens genutzt. Die globale Nachfrage nach dem natürlich gewonnenen Rohstoff steigt unverändert an.

Der Herstellungsprozess

Schema Staerkegewinnung…beginnt mit der Reinigung der angelieferten Kartoffeln in verschiedenen Prozeßschritten, um Fremdstoffe wie Kraut und Steine abzutrennen. Nach der Zermahlung der Kartoffel werden die Fasern in Zentrifugalsieben von der Stärkemilch getrennt. Diese Rohfasern werden als Tierfutter (Kartoffelpülpe) verwendet oder können durch Aufbereitung zu Lebensmittelfasern (Paselli) hergestellt werden.

Die gewonnene Stärkemilch wird in Zyklonstufen von allen löslichen Bestandteilen und Verunreinigungen ausgewaschen. Durch die Entwässerung als Vorstufe der Trocknung wird der Restfeuchtegehalt herabgesetzt. Anschließend erfolgt die Trocknung der Stärke auf den gewünschten Feuchtegehalt von 20%. Je nach Kundenwunsch wird unsere Stärke in Verpackungsgrößen von 25 kg bis 1250 kg oder auch 25000 kg lose im Silofahrzeug ausgeliefert.