Sicherheit wird bei Avebe KPW großgeschrieben

An den Standorten von Avebe produzieren wir Stärke und andere zugehörige Erzeugnisse. Das bedeutet, dass wir dort mit gefährlichen Stoffen und Betriebsprozessen arbeiten, in denen wir es täglich unter anderem mit schweren Maschinen, Leitungen, die unter Druck stehen, Chemikalien, Staubbildung und verschiedenen Transportbewegungen zu tun haben. Kurzum, unsere Arbeit ist mit den entsprechenden Gefahren verbunden. Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von AVEBE, Besucher und Fremdfirmen auf den Avebe -Niederlassungen spielen dabei eine Hauptrolle.

Alle Personen haben sich zu Beginn ihrer Tätigkeit bei der Anmeldung / Empfang registrieren zu lassen. Erstbesucher und Vertragspartner bekommen hier eine Sicherheitsunterweisung, die ca. 10 min in Anspruch nimmt.

Ein wichtiger Schritt im Betrieb ist die konsequente Benutzung der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) auf unserem Betriebsgelände. Damit können wir Unfälle bzw. die Folgen von Unfällen begrenzen.

Das Tragen von Helm, Schutzbrille und Warnweste gehört ebenso wie das Tragen von Sicherheitsschuhen zum allgemeinen Standard.

Alle Vertragspartner und Auftragnehmer haben die erforderliche Persönliche Schutzausrüstung (PSA) mitzubringen.

In Lebensmittelbereichen gelten spezifische zusätzliche Hygienemaßnahmen und in Gebieten mit hohen Schallemissionen ist Gehörschutz vorgeschrieben.

Darüber hinaus gelten jederzeit die allgemeinen Standortregeln wie Rauchverbot, Geschwindigkeitsbegrenzung und Fotografierverbot.

Sie sehen, bei AVEBE gibt es eine Reihe von allgemeinen Geboten und Verboten, die für JEDEN gelten. Die Einhaltung dieser Regeln ist unsere gemeinsame Pflicht und wir verlangen von ALLEN sich seriös daran zu halten.

Wir sorgen für einen sicheren Produktionsprozess und sichere Produkte durch unser Bewusstsein für (Lebensmittel-) Sicherheit und Umwelt.

Gerne dürfen Sie sich schon vorab mit unseren Sicherheitsvorschriften bekannt machen.

Nachfolgend finden Sie hier einen Link zu unseren Sicherheitsfilmen. Sie müssen sich mit den folgenden Daten authentifizieren:

Benutzer: avebe (wird schon vorausgefüllt)
Passwort: avcoach

Zum Nachweis der Kenntnisnahme unserer Vorschriften, beantworten Sie bitte die am Film anschließenden Fragen.

Ab dem 25. Mai 2018 gelten die neuen Datenschutzregelungen der EU und der Datenschutzgrundverordnung DS GVO in Deutschland. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

Zur Ausübung Ihres Arbeitsauftrages bei KPW ist es für uns notwendig, von Ihnen personenbezogene Daten zu erheben. Das betrifft die Nationalität für die Sprachauswahl des Sicherheitsfilms, den Vor – und Nachnamen, den Namen der Firma für die Sie bei uns arbeiten und eine E-Mail Adresse.

Den Nachweis der Kenntnisnahme unserer Vorschriften erhalten Sie über die im Verlauf einzugebene Email Adresse. Bitte legen Sie den Nachweis bei Ihrem Besuch in der Anmeldung unserer Werke vor. Mit diesen Daten ist es uns möglich Ihnen einen Sicherheitspass auszustellen, der bis zu 3 Jahren Gültigkeit behält und mit dem Sie Zugang zu unserem Firmengelände erhalten. Ihre Daten werden zu keinem anderen Zweck genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Wünschen Sie Änderungen oder den Widerruf Ihrer Einwilligung kontaktieren Sie uns bitte.

avebe.hse-coach.com